Gründung der Mini-Kerbeborsche

Seit gut drei Wochen haben die Sossenheimer Kerbeburschen e.V. die Kerbeburschen Minis gegründet. Bei dem Projekt handelt es sich nicht um eine feste jahresbezogene Kindergruppe sondern um einen Zusammenschluss von interessierten Kindern zwischen 4-16 Jahren zur Zeit der Kerb.

Ziel soll es sein, Kinder früh mit dem „Kerbe Brauchtum“ in Verbindung zu bringen. Die Kerbeburschen Minis sollen zukünftig vor der jeweiligen Kerb in die Gestaltung der Fahne, der Kerbepuppe sowie des Kerbebaumgranzes“ einbezogen werden. In diesem Jahr konnten wir erstmals sechs Kinder auf dem Vorbereitungstreffen begrüßen, die mit zahlreichen anderen Helfern die genannten Utensilien erbaut haben.

Am Kerbesamstag hatten die Minis erstmals die Möglichkeit gehabt, unentgeltlich neben anderen Interessierten, bei dem Transport des Kerbebaums im gemieteten Omnibus dabei zu sein. Beim anschließenden wurde dann das Erbaute am Kerbebaum angebracht.

Auch bei der Beerdigung der Kerbepuppe am Samstag, den 10.10.2015 wurden  die Kinder berücksichtigt. Aus Vereinsmitteln wurden Fackeln für den alljährlichen Fackelmarsch zur Halle Heeb erworben. Schätzungsweise zwanzig Kinder konnten dabei begrüßt werden, während die stolzen Eltern bei einem gemütlichen Schoppen den Ausklang der Kerb gemütlich in der Halle Heeb gefeiert hatten. Auch in den nächsten Jahren sollen die Minis weiterhin zur Zeiten der Kerb aktiv sein. Weitere Informationen werden entsprechend folgen.

kerburschen07004

006